TVL Tennisverein Langenhagen
Start
Sport
Verein
Aktuell
Termine
Galerie
Kontakt
Impressum
WetterOnline
Das Wetter für
Langenhagen
Arbeitseinsätze zum Saisonende
Working
Die Arbeitseinsätze zum Saisonende finden statt am

20. Oktober ab 10:00 Uhr
und
27. Oktober ab 10:00 Uhr.
Spieleabend am 16. November 2018 ab 19:00 Uhr
Spieleabend 2018
Am 16. November findet wieder der traditionelle TVL-Spieleabend in unserem Clubheim statt.

Wie jedes Jahr wollen wir gemeinsam mit viel Spaß und guter Laune das eine oder andere Spielchen machen.

Egal ob Skat, Doppelkopf, Rommé, UNO, Kniffeln, Dart oder andere Spiele - hauptsache es macht Spaß.

Dabei soll der Durst natürlich auch nicht zu kurz kommen. Und für das leibliche Wohl wird wie immer mit diversen Schnittchen und sonstigen Kleinigkeiten gesorgt.
Wir hoffen wieder auf eine rege Teilnahme. Gäste sind selbstverständlich auch gern gesehen.
Heiße Spiele beim Jung & Söhne CUP 2018
Das Doppelturnier der Herren 50+ beim Tennis Verein Langenhagen (TVL) war ein voller Erfolg. Zwölf Paare aus 10 verschiedenen Vereinen der Region kämpften einen Tag lang um die Ehre des Sieges beim Jung und Söhne-CUP 2018. Gespielt wurde in vier Gruppen zu je drei Mannschaften. Die beiden Erstplatzierten spielten nach der Gruppenphase in den Viertelfinalspielen und die Gruppenletzten in der B-Runde weiter. Die B-Runde entschieden Jörg Brandt und Jürgen Koch vom TVL mit einem 6:3 ; 6:3 für sich.

In den Halbfinalspielen der A-Runde setzten sich Rainer v.Hof und Dietmar Höger (TVL) mit einem 4:6; 7:6; und 7:3 im Tiebreak gegen Michael Reims und Holger Herzog ( TSV Horst-TVL); in der anderen Partie Heiner Tödter und Michael Hoppe (MTV Engelbostel) gegen Karsten Vehring und Markus Schmieta (TC-Sommerbostel) mit 6:3; 6:3 durch.

Wanderpokal Jung Cup

Der Wanderpokal ging an
Heiner Tödter und
Michael Hoppe vom
MTV Engelbostel
Das Finale zwischen Rainer v. Hof und Dietmar Höger gegen Heiner Tödter und Michael Hoppe war spannend bis zum letzten Ballwechsel. Diese Partie endete 6:3; 4:6 und 7:5 im Tiebreak für Heiner Tödter und Michael Hoppe vom MTV Engelbostel.

Der Organisator Rainer v. Hof vom TVL bedankte sich bei seinem Vorstand für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung und nahm dann die Siegerehrung mit dem Sponsor Oliver Jung vor. Die Sieger durften einen großen Pokal als Wanderpokal in Ihren Armen halten. Zusätzlich gab es für die Platzierten kleine Pokale und Sachpreise. Nach so viel Sport und Anstrengung haben sich alle ein leckeres Essen von der Fleischerei Riedel sowie ein kleines kühles Blondes verdient.
Es war ein rundum gelungenes Turnier, an dem unser Sponsor, Oliver Jung, einen großen Anteil hatte. Fortsetzung in 2019.
Defibrillator angeschafft
Defibrillator Beispiel
Auch der Tennisverein Langenhagen hat in die Sicherheit seiner Mitglieder investiert.

Dank vieler Spenden von Vereinsmitgliedern und der finanziellen Unterstützung der Stadt Langenhagen, konnte endlich ein Defibrillator angeschafft werden.

Die Einweisung in den Gebrauch des Gerätes fand unter der Teilnahme vieler interressierter Mitglieder im Clubheim statt. Die Einweisung dauerte ca. 45 Minuten. Danach wurde das Gerät im Flurbereich des Sozialtraktes angebracht.

Allen die gespendet haben noch einmal ganz herzlichen Dank. Wir hoffen natürlich, dass der Defibrillator möglichst nicht zum Einsatz kommt.
Es ist jrdoch ein beruhigendes Gefühl für den möglichen Notfall gerüstet zu sein.
Neuer Platzwart
Die Saison 2018 beginnen wir mit einem neuen Platzwart.
Michael Lenk übernimmt die Aufgabe von Lothar Hoffmann, der uns viele Jahre gute Dienste geleistet hat. Hierfür nochmals herzlichen Dank.
TVL feierte 40. Geburtstag
Mit einem offiziellen Empfang von geladenen Ehrengästen aus Politik und Verwaltung und den noch aktiven Gründungsmitgliedern des TVL begannen die Feierlichkeiten zu unserem 40. Geburtstag.

Der Vorsitzende Jörg Brandt bedankte sich bei der Stadt Langenhagen und bei verschiedenen weiteren Gremien für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, verbunden mit soliden Förderungsaktivitäten. Besondere Grüße gingen auch an die Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch und Horst Senf dem TVL-Ehrenvorsitzenden. Ein besonderes Highlight konnte er auch an die eigene Adresse erwähnen: Noch in diesem Jahr ist der Tennisverein Langenhagen schuldenfrei.

An der Spitze der Gratulanten stand Bürgermeister Mirko Heuer, „selbst ein Langenforther Kind“ wie er betonte. Er konnte sich nicht nur gut an die große Zahl von Blindgängerfunden auf dem Vereinsgelände erinnern (es waren 40 Stück), sondern vor allem an den kontinuierlichen Ausbau der Anlage und die damit verbundene stetige Modernisierung des Clubheims, Grundstein für den wichtigen geselligen Aspekt des Clublebens.
Mirko Heuer ließ es sich auch nicht nehmen, die jahrelange Arbeit des Platzwartes Lothar Hoffmann zu würdigen. Er tat das mit einem Glas Honig, produziert von den stadteigenen Bienen auf dem Rathausdach.

Als Vorsitzender des Ratsausschusses für Soziales, Inklusion und Sport unterstrich Willi Minne das besonders positive Klima in dieser Einrichtung und die Bedeutung für das Leben in der Kommune.

Aufmerksam verfolgt hat auch Sportring-Präsidentin Michaela Henjes das Geschehen in Langenforth, das sie mit einigem Lob bedachte. Sie vertritt in ihrem Amt 41 Vereine mit über 11.000 Sportlern.

Als Vorsitzender des Schützenvereins Langenforth überbrachte Michael Freiberg die Glückwünsche des benachbarten Vereins und überraschte Jörg Brandt mit einem Glaspokal.

Manfred Dankemeyer wies in seiner Funktion als Vorsitzender der Region Hannover im Niedersächsischen Tennisverband auf die durchaus wieder positiven Perspektiven hin.

In einer ebenso launigen wie ernsten Rede appellierte Regionssport-Vorsitzender Joachim Brandt an die Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker, Präsenz vor Ort auch außerhalb bevorstehender Wahlen zu zeigen. Außerdem hob er die in den letzten Jahren in Langenhagen vorbildlich gewachsenen beispielhaften Rahmenbedingungen bei der Förderung der Sportvereine hervor.

Die Gründungsmitglieder (Foto: K. Raap)

Die Gründungsmitglieder (von links):
Hans-Norbert Falke, Doris Bierwirth, Sigrid
Reinholdt, Heidi Skwirblies, Helmut Skwirb-
lies, Carsten Skwirblies und Joachim Rhein-
länder
                                 (Foto: Klaus Raap)
Mit einem gemeinsamen Essen vom kalt-warmen Buffett wurde der offizielle Teil der Veranstaltung beendet. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass dem Verein immer noch einige Gründungsmitglieder angehören, die sich noch intensiv mit der kleinen gelben Filzkugel befassen. Und sie hatten damit ihren ganz speziellen Grund richtig zu feiern.

Danach ging es weiter mit einem fröhlichen Sommerfest und einem Tag der offenen Tür. Bei einem sportlichen Rahmenprogramm der Wilson World Demo Tour konnten Mitglieder und Gäste Schläger testen und sich viele Informationen holen. Mit Bratwurst, Bier und Wein wurde den ganzen Tag bis zum späten Abend gefeiert und die Hardliner mussten gegen Mitternacht förmlich hinauskomplimentiert werden.
Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Downloadecke